Schröpfen

IMG_7473.jpg

Schröpfen ist als Behandlungsmethode seit über 3000 Jahren bekannt. Schadstoffe werden aus dem Körper ausgeleitet und Verspannungen gelöst. Die Behandlung erfolgt direkt auf der Haut. Mit Schröpfgläsern wird ein Unterdruck erzeugt. Die Durchblutung wird stark angeregt.

Anwendungsgebiete

  • Starken Verspannungen vor allem im Nacken und Rückenbereich

  • Migräne

  • Bandscheibenproblemen

  • Ischiasproblemen

  • Hexenschuss

  • Karpaltunnelsyndrom

  • Erkältungskrankheiten

  • Bluthochdruck

  • Narben